1 Welchem Zweck dient die App?

Die App „CloudBoxx Setup & Test“ unterstützt Techniker bei Einbau und Konfiguration der INVERS CloudBoxx. Voraussetzung für die Nutzung der App ist eine vorausgegangene Registrierung des Techni- kers bei INVERS.

2 Welche Daten werden verarbeitet?

Mit der App „CloudBoxx Setup & Test“ können Einstellungen an einer CloudBoxx vorgenom- men und Funktionen der CloudBoxx ausgelöst werden. Dabei kann die Kamera zur vereinfachten Erfassung von Konfigurationsdaten (API-Keys und INVERS CloudBoxx UID) über QR-Codes verwendet werden. Die Kommunikation mit der CloudBoxx im Fahrzeug kann wahlweise über GSM/UMTS oder via BLE erfolgen.

Im Einzelnen werden die folgenden Daten erhoben und von der App verarbeitet:

  • Identifikationsdaten der CloudBoxx
  • Konfigurationseinstellungen der CloudBoxx
  • Ort und Zeitpunkt der Authentifikation des Technikers
  • Änderung einer Konfigurationseinstellung der CloudBoxx
  • ∂  Auslösung einer CloudBoxx-Funktion über die API

3 Welche Daten werden an INVERS übermittelt?

Der Techniker authentifiziert sich gegenüber der zentralen CloudBoxx-Anwendung von INVERS über die App „CloudBoxx Setup & Test“ mit Username und Passwort (bzw. einem Token). Dabei werden die aktuelle Position (GPS-Daten) und die Gerätezeit als Zeitstempel übermittelt und in den Log-Protokollen von INVERS gespeichert.

Alle weiteren von ihm vorgenommenen Konfigurationen werden ebenfalls zusammen mit einem Zeitstempel für die spätere Nachvollziehbarkeit zentral bei INVERS protokolliert.

4 Wie werden die übermittelten Daten geschützt?

Die an INVERS übermittelten Daten werden über das SSL/TLS-Protokoll vor unberechtigten Zugriffen und Veränderungen geschützt.

1 Purpose of the App

The app „CloudBoxx Setup & Test“ supports technicians in the installation and setup of the INVERS CloudBoxx. The registration with INVERS is a precondition for the use of the app.

2 Processed Data

With the app „CloudBoxx Setup & Test“, settings of the CloudBoxx can be configured and functions of the CloudBoxx can be activated. The use of the camera facilitates the recording of configuration data (API keys and INVERS CloudBoxx UID) via QR code. The communication with the CloudBoxx in the car takes place either via GSM/UMTS or via BLE.

The app collects and processes the following data:

  • Identification data of the CloudBoxx (CloudBoxx UID)
  • Configuration settings of the CloudBoxx
  • Time and place of the technician’s authentication
  • Modification of the CloudBoxx settings
  • Activation of CloudBoxx functions via API

3 Data transfer to INVERS

For the authentication at INVERS central CloudBoxx application via „CloudBoxx Setup & Test“, the technician needs a user ID and a password (or a token). In this process the actual position (GPS data) and the mobile device time as time stamp are transferred and recorded in the log files of INVERS.

Any further settings he configures are as well centrally recorded at INVERS together with a time stamp for future traceability.

4 Data Protection

All data transferred to INVERS are protected via SSL/TLS-protocol against unauthorized access and modification.